Rechtsschutz

Wer ohne Ermächtigung des Urhebers und ohne sich auf eine Ausnahmeregelung stützen können, Urheberrechte unerlaubt nutzt, kann belangt werden:

  • zivilrechtlich
    • Feststellungs- und Leistungsklage
    • Vorsorgliche Massnahmen
    • Benutzungsverbot
    • Schadenersatz
    • Urteilsveröffentlichung
  • strafrechtlich
    • Normalerweise
      • Verfolgung auf Antrag
      • Freiheitsstrafe bis zu 1 Jahr oder Geldstrafe
    • bei Gewerbsmässigkeit:
      • Verfolgung von Amtes wegen
      • Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe
      • Mit der Freiheitsstrafe ist eine Geldstrafe zu verbinden.

Probleme des Rechtsschutzes

Mittels des Internets können auch neue Kreationen rasch und in guter Qualität verbreitet werden.

Die Kopierfähigkeit via (globales) Internet stellt auch Designer vor Probleme.

Drucken / Weiterempfehlen: